… einer Veränderungsphase

  1. Startseite
  2. … einer Veränderungsphase

Veränderung und Veränderungsphase

Nach der Phase der Orientierung und Neuausrichtung ist Ihnen klar, wohin der Weg gehen soll. Sie haben umfangreiche Analysen vorliegen und vielfältige Aufgaben definiert und gehen nun kraftvoll und mit viel Energie in die nun folgende Veränderungsphase. Aber trotz einer eventuell vorhandenen Organisationsstruktur (z.B. eine zweite Führungsebene) liegt die Last der Verantwortung für die Umsetzung jedoch alleine auf Ihnen.

Die Entscheider und/oder die Mitarbeiter Ihrer Organisation sind in geübten Abläufen gefangen und nicht so flexibel wie Sie es brauchen um die Veränderung zu treiben. Es gibt Widerstände und “Bremsen”.

So stellen Sie dann Woche für Woche fest, was Sie alles NOCH NICHT geschafft haben und mit der Zeit stellt sich Frustration ein – ein “Kampf gegen Windmühlen” -so fühlt sich das an.

Was können Sie konkret von uns erwarten ?

Wir unterstützen Sie in allen unternehmerischen Belangen in Bezug auf die Anforderungen dieser Veränderungsphase. Es gilt, nachhaltige Veränderungen umzusetzen und am Laufen zu halten. Im Einzelnen unterstützen wir Sie in diesen Bereichen:

  • Sie erhalten kurzfristige operative Unterstützung durch uns z.B. in Form von Interim-Geschäftsführung oder durch die interimistische Besetzung von Leitungspositionen
  • Weiterhin bekommen Sie von uns Unterstützung in der Werbung für die Veränderung gegenüber Ihren Mitarbeitern und Ihrer Organisation. Man kann diesen Punkt nicht hoch genug ansetzen! Werden die Mitarbeiter nicht mitgenommen auf die Reise, dann ist der Erfolg von vorne herein unmöglich.
  • Unter anderem können Sie auf ein Controlling der Umsetzung bauen, in dem wir für Sie
    • die Planung der Veränderung darstellen,
    • die Maßnahmen verfolgen und auch
    • innerhalb Ihrer Organisation einfordern.
  • Sie haben so jederzeit die Übersicht über den Stand der Veränderung und eventuell notwendige Anpassungen.

Gerade diese Phasen der Veränderung machen benötigen die meiste Kraft von Ihnen. Die Mitarbeiter und die Organisation werden ja aus einem funktionalen Konzept und Netzwerk herausgerissen. Egal ob das nun ein formelles oder eher informelles Konstrukt war: es gibt Veränderung! Und Veränderung macht den Menschen erst einmal Angst. Das müssen Sie wissen um Ihre Strategie festzulegen, nach der Sie handeln wollen.

Das “4-Zimmer-Modell” von Fritz von Thun

Fritz von Thun hat diesen Veränderungsprozess und was es im Menschen auslöst sehr gut in seinem “4-Zimmer-Modell” dargestellt. Es gibt hierzu inzwischen sehr viel Literatur so dass wir uns mit einem Link auf die Seite nurmut.ch begnügen wollen.

Nehmen Sie direkt Kontakt mit uns auf:

Menü